Begleithunde

Thore & Therapiehund Lolle

Am 14.03.2016 war es soweit. Therapiehund Lolle zog zu seiner Familie und seinem Schützling Thore.

Sehnsüchtig wurde er erwartet und liebvoll empfangen. Lange musste die Familie auf diesem Moment warten, doch nun sind sie alle vereint. Ab sofort steht Ihnen Lolle als Therapiehund zur Seite.

Thore ist seid Geburt schwer krank und wird sein Leben lang auf Hilfe angewiesen sein. Reha-Maßnahmen werden seinen Alltag bestimmen. Seine Motorik ist eingeschränkt, er hat Probleme mit dem Sehen, er reagiert nicht auf Licht, er erkennt nur hell und dunkel. Thore hat mehrere Zysten im Kopf und schwer einstellbare epileptische Anfälle. Diese Anfälle haben das Gehirn schon sehr geschädigt.

Lolle wurde speziell auf die Bedürfnisse von Thore ausgebildet. Eine Woche lang zeigte seine Trainerin der Familie alles im Umgang mit Lolle, sowie alles Therapeutische, um Lolles Fähigkeiten auszunutzen und Thore zu fördern. Lolle stört es nicht, wenn Thore unkontrollierte Bewegungen macht,oder wenn er schreit. Seine Ausbildung wurde individuell auf den Alltag der Familie und Thore seiner Krankheit abgestimmt.

Nun hat Thore und seine Familie Ihren " Helfer auf vier Pfoten", wir wünschen Ihnen ganz viel Spaß und Freude und viele wunderschöne Momente.

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Spender und Sponsoren. Nur durch Ihre Hilfe wurde der Traum der Familie wahr, Therapiehund Lolle.

 

Video

Zur Übersicht aller Teams

Sie suchen einen Rehahund?

Wir finden den richtigen Hund für Sie

Hier bekommen Sie Antworten auf alle Fragen zur Suche und Ausbildung eines geeigneten Hundes, und zu den Kosten und der Finanzierung einer spezialisierten Ausbildung des Rehabilitationshundes.

Wir rufen Sie zurück

oder nutzen Sie unser Kontaktformular