Begleithunde
Der PTBS-Soldatenhund

Der PTBS-Soldatenhund

Wir finden den richtigen Hund für Sie.

Der Kampf mit dem eigenen Verstand, die Soldaten sind aus ihrem Einsatz zurück.

Den Erinnerungen, den Gerüchen und Geräuschen – mit der Wirklichkeit und der Unwirklichkeit, Tag und jede Nacht ist eine Herausforderung.

Zitat eines Soldaten: "Ein normales Leben findet nicht mehr statt, während meines Einsatzes hatte ich zu keiner Zeit das Gefühl, nicht das Richtige zu tun. Es war und ist für mich ein soldatisches Selbstverständnis, Aufträge - sowohl nationale als auch internationale – nach bestem Wissen und Gewissen auszuführen. Wieder zu Hause, in der vermeintlich sicheren Heimat, lässt die Erkrankung kein Vergessen zu:

Permanent werde ich an meine Pflichterfüllung auf dem Einsatz erinnert, am Tag und in der Nacht, es lässt mich nicht mehr los! Die förderlichen Eigenschaften, die den Soldaten auszeichnen, werden auf dem Weg zur einwandfreien Diagnostik und dem Eingestehen der Krankheit zum Verhängnis. Das zögerliche Destigmatisieren auf politischer und wehrmedizinischer Ebene trägt die Hauptlast im Krankheitsverlauf."

Unsere PTBS Broschüre » (PDF)

Einsatzmöglichkeiten

PTBS-Soldatenhund und Ihre Einsatzgebiete

Viele an PTBS erkrankte Soldaten sind nicht mehr in der Lage, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Jeder Schritt vor die Tür kostet große Überwindung. Die einfachsten Aufgaben des täglichen Lebens, wie einkaufen oder angstfrei einen belebten Platz zu überqueren, sind für die Soldaten nahezu unmöglich. Betroffene Soldaten verlassen aus Angst vor Panikattacken und Flashbacks mehrere Jahre lang nicht ihre Wohnung. Sie ziehen sich völlig zurück – aus der Öffentlichkeit, aus dem Freundeskreis und von der Familie.

Der PTBS- Assistenzhund nimmt im neuen Team eine Schlüsselrolle ein. Durch das „neue“ Selbstbewusstsein gelingt es dem betroffenen Soldaten z.B. wieder, Orte aufzusuchen, die er auf Grund seines Erkrankungsmusters allein niemals hätte betreten können. In Stresssituationen beruhigt der Hund schnell durch erlernte Strategien, wie z.B. Lecken oder Stupsen.

Auch nachts übernimmt der ausgebildete Hund seine Aufgaben: Da der Hund immer in der Nähe seines Schützlings bleibt, konnten wir beobachten, dass schon zu Beginn der Interaktion die Nächte deutlich ruhiger für den betroffenen Soldaten und dessen Familienmitglieder verliefen. Trotzdem weckt der Hund bei auftretenden Flashbacks den Soldaten aus seinem Albtraum, bringt bei Bedarf Medikamente (Rescuepack) heran.

Vertrauen am anderen Ende der Leine - Zurück in die Gesellschaft

PTBS-Soldatenhund

Wir bilden unsere PTBS-Soldatenhund individuell für Ihre Bedürfnisse aus.

Wenn Sie Fragen haben, dann rufen Sie uns gerne an. Wir beraten Sie gerne.
Ihr Team von Rehahunde Deutschland e.V.

Ausbildung: Frau Ledwina
038205 65427

Soldaten sind besondere PTBS-Patienten

Das bei PTBS weitverbreitete Symptom „erhöhte Wachsamkeit“ ist bei Soldaten durch ihr Training und ihre Einsatze verstärkt. Sie stehen konstant unter Spannung. Die betroffenen Soldaten benötigen überdurchschnittlich viel Platz – vor allem ausreichend Abstand zu anderen Personen. Der Assistenzhund wird darauf trainiert, in der Öffentlichkeit eine physische Barriere zu schaffen, die andere Personen auf Abstand hält, zum Beispiel, in dem er sich in einer Warteschlange hinter den betroffenen Soldaten setzt.

Herstellen eines Realitätsbezugs und Neuausrichtung

Der Hund wird darauf trainiert, Angstzustände seines Partners zu erkennen und ihn physisch zu einer positiven Aktivität zu leiten – ihm zum Beispiel das Rescuepack zu bringen, um ihn abzulenken. Der Rehahund kann geschult werden, Flashbacks, Albträume, Dissoziationen zu erkennen und zu unterbrechen. Dafür wird der Hund ein erlerntes Signal – zum Beispiel Anstupsen oder die Pfote auf das Bein seines Partners legen – beharrlich fortführen oder den Menschen beruhigen und an einen sicheren Ort führen.

Sie suchen einen Rehahund?

Wir finden den richtigen Hund für Sie

Hier bekommen Sie Antworten auf alle Fragen zur Suche und Ausbildung eines geeigneten Hundes, und zu den Kosten und der Finanzierung einer spezialisierten Ausbildung des Rehabilitationshundes.

Wir rufen Sie zurück

oder nutzen Sie unser Kontaktformular