Begleithunde
Der Assistenzhund

Der Assistenzhund

Wir finden den richtigen Hund für Sie.

Sie sind eine wertvolle, oft lebenswichtige Hilfe im , die bestimmte Dienstleistungen für Menschen mit motorisch-statischen Beeinträchtigungen übernehmen. Sie helfen ihnen dabei, den Alltag durch mehr Bewegungsfreiheit und Selbstständigkeit zu meistern.

Einsatzmöglichkeiten

Assistenzhunde und Ihre Einsatzgebiete

Bewegungen und Handgriffe, die sie nicht alleine nicht ausführen, können von den Hunden übernommen werden. Die Assistenzhunde geben ihnen Sicherheit und können im Notfall Hilfe holen.

Den Standard-Assistenzhund gibt es nicht. Jede Ausbildung wird individuell auf die Bedürfnisse des Menschen abgestimmt. Die Anforderungen an den Hund können so unterschiedlich sein, wie die Behinderungen selber.

Darum ist es uns im Verein sehr wichtig, alle Dinge im Vorfeld zu besprechen, um dann gemeinsam die anstehende Ausbildung durchzuführen. Dazu gehört auch, dass der Mensch eine gewisse Führungsstärke mitbringt.

Assistenzhunde

Wir bilden unsere Assistenzhunde individuell für Ihre Bedürfnisse aus.

Wenn Sie Fragen haben, dann rufen Sie uns gerne an. Wir beraten Sie gerne.
Ihr Team von Rehahunde Deutschland e.V.

Ausbildung: Frau Ledwina
038205 65427

Zu den allgemeinen Aufgaben eines Assistenz-/Behindertenbegleithundes gehören Aufgaben wie:

- das öffnen von Türen, Schubladen etc.
- aufheben von heruntergefallenen Gegenständen
- klingelndes Telefon bringen
- Wäsche aus der Waschmaschine ziehen
- Wäschekorb ziehen
- Kleidungsstücke ausziehen helfen
- bedienen von Schaltern
- in Notsituationen Hilfe holen
- u.v.m.

Sie suchen einen Rehahund?

Wir finden den richtigen Hund für Sie

Hier bekommen Sie Antworten auf alle Fragen zur Suche und Ausbildung eines geeigneten Hundes, und zu den Kosten und der Finanzierung einer spezialisierten Ausbildung des Rehabilitationshundes.

Wir rufen Sie zurück

oder nutzen Sie unser Kontaktformular